Messen und Events

Wir suchen Förderer für unseren Fachverband Hanftextilien, um unsere Infostände auf Messen und Events zu finanzieren. Mit Ihrer Unterstützung können wir unser Ziel erreichen, Aufklärungsarbeit zu leisten und das Bewusstsein für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf in der Landwirtschaft und Textilbranche zu fördern. Helfen Sie uns dabei, unsere Vision zu verwirklichen und treten Sie mit uns in Kontakt!

Was erwartet Sie an unserem Stand

Wir freuen uns, Ihnen einen Einblick in die Welt des Hanfs zu geben und Ihnen zu zeigen, wie vielseitig diese Pflanze ist.

Hanf wird seit Tausenden von Jahren wegen seiner Fasern angebaut. Diese Fasern werden dann zu Hanfseilen, Kleidung, Papier und vielen anderen Dingen weiterverarbeitet. Wir möchten Ihnen zeigen, wie die Hanffaser gewonnen und zu Textilien und Seilen verarbeitet wird.

Um Hanffaser zu gewinnen, werden die Hanfstängel geerntet und getrocknet. Anschließend werden sie in Fasern zerkleinert und gekämmt, um die Fasern voneinander zu trennen. Diese Fasern werden dann zu Garn gesponnen, das dann wiederum zu Textilien oder Seilen weiterverarbeitet wird. All das kann in Handarbeit erreicht und erfahren werden.

Ein großer Vorteil von Hanf ist, dass er sehr robust und langlebig ist. Hanftextilien sind sehr widerstandsfähig gegenüber Abnutzung und halten sehr lange. Darüber hinaus hat Hanf antibakterielle Eigenschaften und kann Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen, was ihn zu einem idealen Material für Kleidung und andere Textilien macht. Am Beispiel verschiedener Hanf-Textilien zeigt der Verein die Unterschiede und Möglichkeiten auf.

Hanf ist auch eine umweltfreundliche Alternative zu anderen Fasern wie Baumwolle oder synthetischen Fasern, da er weniger Wasser und Pestizide benötigt und biologisch abbaubar ist. Der Fachverband Hanftextilien zeigt die Vorteile des Hanfes auf und informiert die Öffentlichkeit.

Als Fachverband Hanftextilien e.V. setzen wir uns dafür ein, dass Hanf als nachhaltige Pflanze in der Landwirtschaft und Textilindustrie verwendet wird.

Erfahren Sie, wo Sie uns finden können

Messen 2024


DLG Feldtage 11. bis 13. Juni 2024 auf dem Gut Brockhof bei Erwitte/Lippstadt

https://dlg-feldtage.de/de/?gad_source=1&gclid=Cj0KCQjwjLGyBhCYARIsAPqTz19u7cppNTOpAmlH1MiZAVQbM2Qzmt4v57OVFzEGhaInz8o8zWqGXncaAq10EALw_wcB


Mary Jane Berlin 14.-16. Juni 2024

Seit 2016 prägt die Mary Jane als Deutschlands Top-Hanfmesse die Szene. Mehr als eine Messe — ein vibrierendes Festival, ein Wissenshub und der Anlaufpunkt für Branchen-Pioniere und Konsumenten. Auf der Mary Jane ist Hanf nicht nur irgendein Rohstoff — vielmehr ist es eine Bewegung, die Medizin, die Ernährung, den Lifestyle und die Kosmetik neu definiert. In diesem Jahr erstmals in der Messe Berlin am Funkturm.

14.-16. Juni – Berlin. Der Ticketvorverkauf ist gestartet! Mehr Info: Maryjane-berlin.com


Hanfparade in Berlin 10.08.2024

Verein Hanf in der Landwirtschaft und Textilökonomie Infostand auf der Hanfparade 2024

Der Verein Hanf in der Landwirtschaft und Textilökonomie wird am 10.08.2024 auf der Hanfparade mit einem Infostand vertreten sein. Dort wird der Verein über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf als nachhaltigem Rohstoff für die Textilindustrie informieren.

Am Infostand werden Experten des Vereins den Besuchern die ökologischen Vorteile von Hanf als Textilmaterial erläutern. Sie werden über nachhaltige Anbautechniken für Hanf in der Landwirtschaft sprechen, die Umweltbelastungen minimieren und die Ressourceneffizienz verbessern. Zudem werden sie über die Entwicklung und Verbesserung von Verfahren zur Verarbeitung von Hanffasern zu Textilien informieren, unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Der Verein wird auch die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Hanf als nachhaltigem Rohstoff für die Textilbranche erhöhen. Sie werden die Besucher über die positiven Effekte von Hanf informieren und aufzeigen, wie Hanf als nachhaltiger Rohstoff die Textilindustrie unterstützen kann.

Darüber hinaus wird der Verein Hanf in der Landwirtschaft und Textilökonomie die Möglichkeit nutzen, um mit anderen Akteuren aus Wissenschaft, Industrie und Zivilgesellschaft zusammenzuarbeiten. Durch den Austausch von Informationen und Erfahrungen können sie gemeinsam die positiven Effekte von Hanf als nachhaltigem Rohstoff fördern und die Textilbranche in eine nachhaltigere Richtung lenken.

Der Infostand des Vereins auf der Hanfparade wird eine wertvolle Gelegenheit sein, um das Bewusstsein für Hanf als nachhaltigen Rohstoff für die Textilindustrie zu schärfen und das Interesse der Besucher zu wecken. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile von Hanf als Textilmaterial zu präsentieren und die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung in der Textilbranche zu betonen.

Messe Archiv

Gesundheitsmesse Zehlendorf 17. Februar 2024

Am Samstag, den 17.02.2024 von 10 – 17 Uhr findet die 6. Gesundheitsmesse im Bürgersaal Berlin-Zehlendorf, Teltower Damm 18 statt. 

Fachleute und Spezialanbieter:innen aus den Bereichen der konventionellen Medizin und den alternativen Heilmethoden stellen sich mit themenspezifischen Vorträgen, umfangreichen Beratungen, individuellen Therapieangeboten, optimalen Behandlungen und Gesundheitschecks an Messeständen zu den jeweiligen Fachgebieten vor und informieren über ihre weiteren Angebote. Ziel ist es, einen persönlichen Kontakt herzustellen und die besonderen Angebote der jeweiligen Einrichtungen kennenzulernen.

Der Eintritt ist für alle Besucher:innen an diesem Tag frei.

Infos über die bereits stattgefunden Gesundheitsmessen erhalten Sie hier: http://zehlendorf-guide.de/messen/

 Adresse: Teltower Damm 18, 14169 Berlin
Bürgersaal Zehlendorf
Datum: 17. Februar 2024
Eintritt: frei